Donate

“Captain’s” selfmade trailers go around the world

The Big Issue in the North (UK)

When James Little – aka “Captain” – lost his job, he was left with nothing – no job, no money and no home. But he wasn’t willing to give up, and so started building trailers made out of materials he found on the streets in order to provide accommodation for himself and his dog. Soon, Captain became a local hero, and a symbol of American ingenuity and resistance in both his hometown Sacramento, California, and beyond.

Five street papers have republished the Homeward Street News story so far. Aside from American papers – The Journey and Street Zine (both from Texas), and Salt Lake Street News (Utah) – Captain was republished in Europe by both The Big Issue in the North (UK) and Shedia (Greece). The story can still be downloaded here.

The Journey (USA)

Captains selbstgemachte Fahrzeuganhänger gingen um die Welt

Als er seinen Job verlor, stand James Little alias „Captain“ vor dem Nichts: kein Geld, keine Bleibe, keine Arbeit. Doch der Amerikaner lies sich nicht unterkriegen und begann aus Materialen, die er auf der Straße fand, Anhänger zu bauen, die ihm und seinem Hund als Unterschlupf dienten. Bald war „Captain“ bis über die Grenzen seiner Heimatstadt Sacramento, Kalifornien bekannt und wurde zum Symbol für Einfallsreichtum und Widerstand.

Fünf Straßenzeitungen veröffentlichten den Artikel aus Homeward Street News bis jetzt. Neben den amerikanischen Zeitungen The Journey, Street Zine (beide aus Texas) und Salt Lake Street News (Utah) verbreitete sich Captains Geschichte auch in Europa und wurde vom Big Issue in the North (Großbritannien) und von Shedia (Griechenland) abgedruckt. Den Artikel können Sie immer noch hier herunterladen.

Comments: